Chrome iPhone

91.0.4472.80

Google Chrome für iOS passt seine Funktionen an iPhone/iPad an, wie z.B. die Synchronisation zwischen Geräten, die Sprachsuche/Surfen im Inkognito-Modus

8/10 (182 Stimmen)

Im nicht enden wollenden Krieg zwischen den Internet-Browsern ist der von Google entwickelte Browser immer noch der Favorit für die Mehrheit der Nutzer. Tatsächlich hat es fast eine Milliarde Nutzer aus der ganzen Welt und die Mehrheit der Quellen stellt es in Bezug auf die Popularität an die erste Stelle mit einem Marktanteil, der über 50% der Gesamtzahl liegt.

Und es ist so beliebt auf verschiedenen Geräten dank seiner Versionen nicht nur für iPhone, sondern auch für Windows PC, Linux, MacOS oder Android im APK-Format. Google ist dies dank der Integration aller Online-Funktionen und -Dienste des Unternehmens in den Webbrowser gelungen, so dass dieser zu einer Schaltzentrale geworden ist, über die seine Nutzer auf alle zugreifen können: Google Mail, Google Docs, Google Drive...

Geschwindigkeit, Stabilität und Synchronisierung mit den übrigen Geräten: die Hauptvorteile dieses Browsers.

Die Versionen für Smartphones erschienen bereits 2012, wobei die Android-Betaversion die erste war, die veröffentlicht wurde, bald gefolgt von iOS nur wenige Monate später. Seitdem können wir diese Anwendung auf die Geräte von Apple herunterladen, wodurch wir viel schneller als mit anderen wichtigen Browsern browsen können. Chrome schlägt viele seiner Konkurrenten wie Safari, Opera und Firefox in mehreren Benchmark-Tests.

Hauptmerkmale von Google Chrome für iPhone

Dies sind die bemerkenswertesten Funktionen, die wir in der iOS-Version finden können:

  • Synchronisierung von Inhalten zwischen Geräten. Melden Sie sich als Benutzer an und greifen Sie auf die in diesem Browser eingerichteten Registerkarten und Lesezeichen auf anderen Geräten wie Laptop- oder Desktop-PCs, Smartphone oder Tablets zu.
  • Schnelleres Surfen dank der Tatsache, dass Sie auf die Suchergebnisse zugreifen können, die sofort angezeigt werden, während Sie Ihre Anfrage in die Omnibox eingeben oder Seiten, auf die Sie zuvor zugegriffen haben, schnell besuchen können.
  • Führen Sie Sprachsuchen durch, um Ergebnisse und Antworten auf Ihre Fragen zu finden, ähnlich wie virtuelle Assistenten wie Siri oder Cortana arbeiten.
  • Übersetzen Sie den Inhalt von Webseiten in Ihre eigene Sprache.
  • Nutzen Sie die Funktion der unbegrenzten Registerkarten, um so viele Inhalte zu öffnen, wie Sie wollen, und schnell von einem Web zum anderen zu wechseln.
  • Schützen Sie Ihre Privatsphäre dank des Inkognito-Modus, der sehr nützlich ist, wenn Sie Ihr Gerät mit anderen Benutzern teilen und Sie nicht wollen, dass diese Ihre Surfgewohnheiten ausspionieren. Denken Sie jedoch daran, dass Lesezeichen und Downloads auf dem Gerät gespeichert werden.

Was ist neu in der neuesten Version?

  • Größerer Schutz gegen Malware.
  • Möglichkeit, Seiten über QR auszutauschen.
  • Trackpad-Verbesserungen für das iPad.
Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Mindestanforderungen für das Betriebssystem: iOS 12.2.
  • Kompatibel mit:
    • iPhone
    • iPad
    • iPod touch
Katrin Volkmann
Katrin Volkmann
Google
Vor 3 Monaten
16.07.2021
133,5 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet